Tarnübungen mit dem MST

finde den Stadtforscher_klDas Multi-Senso-Tuch erweist sich als ausgezeichnetes Übersetzungswerkzeug zwischen Stadtforscher und Flora.

 

Advertisements

Multi-Senso-Tuch

Handtuch Introduction_kl

Speziell angefertigt für den Einsatz im Kleingarten, eröffnet dieses Werkzeug verschiedene Handlungsmöglichkeiten:

Anhand der charakteristischen Form lassen sich Weg-Simulationen oder Architektur-Konstellationen spontan und vor Ort erproben.
Die High End Materialität bietet Schutz vor klimatischen Einwirkungen (abwedeln, einwickeln, aufspannen).
Uniformierungen sind geplant.
Rauchsignale kündigen sich an.

Voller Freude testen wir: das AG AST Multi-Senso-Tuch

Handtuch_anprobe_kl

Anliegen

anliegen_klDas sich-aufhalten im Kleingarten zeigt erste Einwirkungen auf die Forscher. Anliegen formulieren sich. Haltungen werden erprobt.

 

2013 – Wir sind wieder da

 

wirsindwiederdamulti_2

Mannheim 2013 – 2027: Wer macht wen zukunftsfit?

Die AG AST arbeitet weiter an der Zukunft Mannheims. Anschliessend an die Untersuchung des Hafenbeckens 2011 richten wir unser Augenmerk jetzt auf die Feudenheimer Au.

Die anliegende Kleingartensiedlung wird zum Ausgangspunkt für die Entwicklung kompromissloser Strategien im Umgang mit posturbaner Raumaufteilung und multisensibler Flächennutzung.

Zurück zur Natur übers Wochenende oder klar bemessene Schritte Richtung Selbstversorgertum? Der Kleingarten dient als gelebter Modellversuch der Sorge – um sich und um das Salatbeet: Im August erforscht die Arbeitsgemeinschaft die grundlegenden biogeologischen und psychosozialen Zustände vor Ort (Boden, Luft, Vegetation); im September werden die Ergebnisse und modellhaften Realisationen präsentiert.

Büro_kl